Pizzerien nach der Covid-19-Pandemie – Die Gastronomie erfindet sich neu. Es gibt eine Lösung: Im „Takeaway“-Modell investieren!

“Während der Krise investieren”, das ist, was wir alle in den letzten Wochen ganz oft gehört haben. Die Krise hat viele Sektoren erschüttert aber viele Gastrobetriebe haben wieder geöffnet.

Wegen der sozialen Distanz im öffentlichen Raum spezialisieren sich immer mehr Gastrobetriebe in  Lieferservice und Abholung.

“In jedem Problem steckt auch eine Gelegenheit” sagte Galileo Galilei. Jene, die sich am besten dem Wandel anpasst, kann die Krise in eine Chance verwandeln. Daher entstehen die Takeaway-Pizzerie, die neapolitanische Pizzen bieten.

 

Schlagwort: Kostensenkung.

Der Restauranteigentümer entscheidet sich in einer kleinen Pizzeria zu investieren, die aber eine hohe Produktivität hat.

Ein wenige Quadratmeter großes Lokal, ein Backofen, eine Theke mit Blick auf die Straße, zwei Pizzabäcker, eine Arbeitsraum hinten und die Sache ist erledigt! Der Kunde hält nicht drinnen im Lokal an sonder er bestellt und holt das Essen draußen ab.

Willkommen in der Zukunftspizzerien!

 

Die geeignetsten Backöfen für eine Takeaway-Pizzeria

Seit 43 Jahren bietet  Alfa der Pizzerien auf der ganzen Welt  Elektro-, Gas- und Holzbacköfen an.

Kommen wir nun zu den Backöfen, die für Abholung empfohlen werden.

Wenn nicht viel Platz drinnen im Lokal zur Verfügung steht und es schwierig ist, den Backofen mit dem Rauchrohr zu verbinden, kann man sich für den Quattro Gasbackofen entscheiden. Dieses Gerät wiegt nur 240 kg und dank der 4 Räder ist es extrem einfach zu installieren. Außerdem braucht es kein Rauchrohr und kann unter dem Abzug installiert werden. Die von Alfa hergestellten Gasbacköfen sind sehr leistungsfähig und wesentlich weniger arbeitsaufwendig.

Der Pizzabäcker muss nur den Backofen eine Stunde vor der Bedienung anmachen und danach wird er 60 bis 90 Pizzen pro Stunde backen.

 

Wenn man verfügt über genug Platz im Lokal kann man sich für Zeno entscheiden, der elektrische 6-Pizzen-Backofen, der kein Rauchrohr braucht und daher ideal ist, wo es schwierig ist, die Genehmigung für die Verwendung von Holz zu erhalten.

Zeno ist einfach zu installieren, man muss nur den Stecker einstecken, und er ist perfekt für die Lieferservice, weil er extrem leistungsfähig ist. Dieser Backofen ist auch mit einem digitalen Touchscreen ausgestattet, der unterschiedliche Funktionen ermöglicht: programmierbares Anzünden, gesonderte digitale Kontrolle der Temperatur in der Decke und am Boden und  individualisierbare Backprogramme.

 

Die 4 Punkte, um eine billige Pizzeria für Abholservice zu eröffnen: